Reisen 2021

Reisen 2021 > Urlaubsreisen 2021 / Reiseplanung

Reisen 2021 – Warum jetzt der Urlaub geplant werden sollte!

Urlaub 2021 trotz Corona – diese Vorteile warten bei rechtzeitiger Reiseplanung

Viele Reisefreudige können es kaum erwarten, bis der Sommer naht und sie sich endlich wieder einen Urlaub gönnen dürfen. Aber warum zahlt es sich aus, trotz Coronavirus schon jetzt mit den Reiseplanungen zu beginnen?

Günstige Frühbucherangebote sichern

Aufgrund der strengen Corona bedingten Einreisebestimmungen in anderen Ländern ist schon jetzt abzusehen, dass viele Deutsche ihren Urlaub im Jahr 2021 in *Ferienwohnungen, *Ferienhäusern und auf gepflegten Campingplätzen an den beliebten Traumstränden der Ostsee und Nordsee verbringen werden.

Der Sommer 2020 hat gezeigt, wie schnell die Preise der Beherbergungsbetriebe und Freizeitanbieter in die Höhe schnellen, wenn sich plötzlich alle in die malerischen Seebäder und zu den kilometerlangen, feinsandigen Stränden von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aufmachen. Wer seinen Urlaub 2021 in vollen Zügen und zu günstigen Preisen genießen möchte, hat jetzt die Möglichkeit, die Frühbucher-Rabatte der Beherbergungsbetriebe und Reiseanbieter zu nutzen. Auch Stellplätze für das Abenteuer Camping sollten bereits reserviert werden, denn die familienfreundlichen Campingplätze an der sonnenverwöhnten Ostsee und Nordsee werden schnell ausgebucht sein.

*

Fernreisen und Kreuzfahrten

Vom Ausbruch des Coronavirus besonders betroffen sind Fernreisen und Kreuzfahrten, diese waren 2020 während der Corona-Pandemie größtenteils nicht mehr möglich.

Während des Stillstands wurden umfangreiche Sicherheitskonzepte entwickelt, welche die Gesundheit der Gäste, Mitarbeiter oder Crew gewährleisten sollen. Dies können zum Beispiel: Fragebögen zum aktuellen Gesundheitsstand, messen der Körpertemperatur, Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in den öffentlichen Bereichen, ein Mindestabstand von 1,5 Metern oder kostenfreie COVID-19-PCR-Tests für Gäste sein. Nur so sind ein problemloser Aufenthalt und Anreise bzw. Rückreise möglich. Egal ob Kreuzfahrt oder Flugpauschalreise, eine kostenfreie Sonderstornierungs- und Umbuchungsregelung sowie ein „Sorglos-Paket” sind zu empfehlen.

Wer jetzt seinen Urlaub buchen möchte und von aktuellen Angeboten, mit zum Teil geringen Anzahlungen profitieren möchte, sollte sich vorher genau informieren über:

  • den Informationen COVID-19 und Risikogebieten: Robert Koch-Institut (RKI), World Health Organization (WHO)
  • die Reisewarnungen und Einreisebestimmungen der einzelnen Länder: Auswärtigen Amt
  • mehr Informationen auf „Reiseländer Aktuell“ zu Ländern mit geringen Einreisebeschränkungen und Informationen zur Quarantäne-Pflicht bei der Einreise bzw. bei der Rückkehr zu finden.

* *

Preisvorteile durch COVID-19

Ein zusätzlicher Corona-Bonus: Die Kosten für Ferienwohnungen, Ferienhäusern und für Stellplätze auf Campingplätzen in Deutschland werden im Jahr 2021 erst kurz vor Reiseantritt fällig. Deutsche Beherbergungsbetriebe und Reiseanbieter dürfen Zahlungen im Jahr 2021 nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt einfordern. Außerdem dürfen eingeforderte Anzahlungen nicht mehr als 25 Prozent des Reisepreises betragen. Durch die neuen Corona-Stornobedingungen müssen Beherbergungsbetriebe und Reiseanbieter in Deutschland bei COVID-19-bedingten Stornierungen bereits getätigte Zahlungen anstandslos rückerstatten. Da die Menschen nach wie vor zurückhaltend mit ihren Urlaubsbuchungen für 2021 sind, warten genau jetzt die günstigsten Schnäppchen an den schönsten Urlaubsorten an Nord- und Ostsee. In kurzer Zeit ist man mit dem Auto oder mit dem Zug an der malerischen Küste und genießt das umfangreiche Freizeitangebot – und das zu 40-60% günstigeren Preisen als bei späteren Buchungen. Das gilt auch für exklusive Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee, die sonst für viele Urlauber nicht erschwinglich wären.

*

Wie sieht es mit den Stornierungsmöglichkeiten aus?

Die Beherbergungsbetriebe und Reiseveranstalter in Deutschland haben ihre Stornobedingungen den neuen Gegebenheiten angepasst und dahingehend abgeändert, dass Gäste ihre Buchungen Corona bedingt auch kurzfristig kostenfrei stornieren können. Immerhin möchte niemand bei seinen Reiseplanungen für 2021 ein finanzielles Risiko eingehen. Trotzdem sollte man sich bei der Buchung einer *Ferienwohnung oder eines *Ferienhauses an der Ostsee die Stornierungsbedingungen schriftlich zusichern lassen. Bei Frühbucher-Tickets für Fernflüge und Buchungen von Pauschalreisen sollten die Stornierungsbedingungen genau geprüft werden, da sonst bei Stornierung der Buchungen die Rückerstattung einer bereits getätigten Zahlung nicht sicher ist. Damit Airlines und Pauschalreiseanbieter eine bereits getätigte Buchung kostenlos stornieren, muss am Urlaubsort ein allgemeines Einreiseverbot herrschen und der Flug muss von der Airline oder dem Reiseanbieter selbst annulliert worden sein. Auch durch die fehlende Absicherung von Airline-Insolvenzen ist eine frühzeitige Buchung von Fernflügen und Pauschalreisen riskanter.

*

Was ist der COVID-19 Protect Reiseschutz?

Wer auf Nummer sicher gehen und einen sorgenfreien Urlaub 2021 verbringen möchte, kann neben der klassischen Reiseversicherung bzw. Reiserücktrittsversicherung zusätzlich eine Ergänzungs-Versicherung Covid-19 abschließen.
Die meisten Versicherungsgesellschaften und einige Reiseveranstalter bieten einen auf das Jahr 2021 begrenzten Corona-Zusatzschutz, der auch eine Reiseabbruch-Versicherung beinhaltet und keinen Selbstbehalt erfordert. Der Preis für diesen Corona-Reiseschutz wird prozentuell vom Reisepreis und Reisedauer berechnet. Neben der Übernahme von vertraglich festgelegten Stornokosten, Umbuchungen und zusätzlichen Kosten, welche durch eine Corona-Erkrankung des Versicherten oder eines Mitreisenden vor oder während des Aufenthaltes am Urlaubsort entstehen, sind je nach Versicherungsgesellschaft noch andere COVID-19-bezogene Leistungen im Corona-Zusatzschutz enthalten.

  • COVID-19 Erkrankungsschutz: Leistet zusätzlich, wenn Sie Ihre Reise aufgrund einer Infektion im Zusammenhang mit dem Coronavirus oder eines Verdachtes darauf stornieren oder abbrechen müssen.
  • COVID-19 Quarantäne- & Beförderungsschutz: Der Schutz gilt auch bei Quarantäne oder Krankenhausaufnahme sowie Verweigerung der Beförderung oder des Zutritts zum Hotel im Zusammenhang mit dem COVID-19.
  • Buchbar zu Einmal- oder Jahres-Reiseversicherungen.
*

Pauschalreise-Vergleichsrechner

*

*