Geldanlage in Zeiten von Corona – was für das Jahr 2021 wichtig ist!


Das Coronavirus hat Deutschland fest im Griff. Viele Menschen sind ängstlich und fürchten sich vor einer gefährlichen Ansteckung. Ähnlich ist das Verhalten bei der Geldanlage. Aus Gründen der Vorsicht liegen große Vermögensteile auf Anlagekonten im Bereich Tagesgeld. Diese Strategie ist in Zeiten von dauerhaft niedrigen Zinsen nicht geeignet für einen langfristigen Vermögensaufbau. Mit unserem Ratgeber möchten wir Wege aufzeichnen, wie man mit einem Depotwechsel oder dem Besuch eines seriösen online Brokers auch in Zeiten von Corona den eigenen Vermögensaufbau gestalten kann.

Welche Gedanken stehen beim Vermögensaufbau für das Jahr 2021 im Vordergrund?
Der Aufbau von Vermögen hat je nach der Lebenssituation unterschiedliche Motive. Dazu gehören:

  • Absicherung der Familie
  • Aufbau von Vermögen für die Ausbildung der Kinder
  • Vermögensaufbau für die Absicherung des Ruhestandes
  • Ansparen von Vermögen für den Kauf einer Immobilie
  • Erfüllung eines Lebenstraumes


Mit konsequentem Willen ist es möglich, auch mit monatlich kleinen regelmäßigen Geldbeträgen den eigenen Vermögensaufbau zu betreiben. Zusätzlich ist eine gute Investmentstrategie mit attraktiven Anlagemöglichkeiten im Bereich der Geldanlage ein entscheidender Vorteil.